logobunturl.jpg
   

Soziale Netze  

Folge uns auf facebook

 
 
 

 Folge uns auf twitter

 Folge uns auf vimeo

Vimeo

   

Der Herbst steht auf der Leiter

Details

und macht die Trails ganz nass,
der Reifen wird zum Gleiter,
das schredden macht viel Spaß.

Auch wenn Peter Hacks das etwas anderst gedichtet hatte, ändert es nichts an der Tatsache, das der Herbst Einzug gehalten hat. Das Wetter wird zunehmend feuchter und kühler, die Blätter fallen auf die Trails, die Tage werden kürzer, dafür die Klamotten länger und die Shockblades müssen unbedingt ans Bike. HALT! Warum müssen die häßlichen Dinger eigentlich ans Bike, sobald sich auch nur die ersten Mini-Pfützchen zeigen? Sonntag Nachmittag war ich kurz oben am Franky (Burg Frankenstein bei Darmstadt), das Wetter war schon den ganzen Tag trocken und die Trails entsprechend auch. Trotzdem sah ich viele MTBler unnötigerweise mit dieser optischen Schande rumfahren. Okay, ich gebe es ja zu, ich habe auch einen Satz davon rumliegen und werde sicherlich auch darauf zurückgreifen, wenn es draußen richtig matschig ist, aber muss man die Plastikteile denn schon beim kleinsten Anzeichen von Feuchte spazierenfahren? Da spiele ich mal die Stylepolizei und sage "Nein".

Diese Woche bin ich auch seit langen mal wieder mit dem HT unterwegs gewesen. Gary hat ja endlich einen breiteren Lenker bekommen, dafür ist der Vorbau geschrumpft. Jedenfalls war am Montag dann die Jungfernfahrt mit dem neuen Setup und ich musste mich fragen, wie ich jemals mit einem so so schmalen Lenker fahren konnte. Da kann man mal sehen, wie man sich an einen breiteren Lenker gewöhnt, vor allem weil mir nach dem Umbau am Fully der 740er Lenker viel zu breit vorkam. 

Apropos Umbau, ich denke ich habe auch mein Winterprojekt gefunden - Gary's 3x9 Antrieb wird auf 2x10 umgerüstet. Außerdem steht ja noch die Überholung der Recon an und die Federelemente vom FuelEx müssen dieses Jahr wirklich mal zum Service.

Zuerst stehen aber noch ein paar Touren an. Das Projekt "Mountainbiking im Geo-Nationalpark Bergstraße-Odenwald" hat am Wochenende in Ober Ramstadt die 27. Rundstrecke eröffnet und ich kenne erst 5 davon ;)

Bei Wer kennt wen teilen  Der Herbst steht auf der Leiter Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Du musst kämpfen - Es ist noch nichts verloren

Details

Unter diesem Motto stand die 7. Auflage des "Radelns auf den Großen Feldberg". Dieses Motto wurde von der "Hilfe für Krebskranke Kinder Frankfurt e.V." übernommen, den die "Radeln auf den Großen Feldberg e.V." mit der Veranstaltung unterstützt.

Sonntag morgen 8.30 Uhr am Taunus-Informationszentrum. Bei kühlem Schmuddelwetter treffen nach und nach die Teilnehmer der Veranstaltung ein. Leider wurde uns nach einem Blick in die Runde schon früh klar, das die Teilnehmezahl vom letzten Jahr wohl nicht erreicht wird. Das mittlerweile weitergezogene Regengebiet, hat doch einige von der Teilnahme abgehalten. Statt der über 300 Starter im letzten Jahr, gingen dieses Jahr "nur" 203 Aktive radelnd und laufend an den Start. Dieser erfolgte nach kurzen Ansprachen von Veranstalter Bent Hansen, dem Schirmherr und OB von Oberursel Hans Georg Brum und erstmalig mit einer sehr emotionalen Rede eines Teilnehmers und Betroffenens.

 

Bei Wer kennt wen teilen  Du musst kämpfen - Es ist noch nichts verloren Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Flowtrail Stromberg

Details

Heute habe ich endlich mal geschafft, dem Flowtrail in Stromberg einen Besuch abzustatten, war aber irgendwie enttäuscht.

9:00 Uhr Parkplatz 3, Treffen mit meinen 3 Mitfahrern und kurz danach Start zum Anfang des Wild Hog-Trails. Dieser war dann nach 2,5km und 160hm dann auch erreicht und wir starteten zur ersten Abfahrt des Tages. Erst mal zum Kennenlernen mit mittlerer Geschwindigkeit den Trail abgefahren und die ersten kleineren Drops mitgenommen. Erfreulicherweise lassen sich im oberen Bereich alle Hindernisse bis auf die 2 mit Totenkopf gekennzeichneten Sprünge auf der schwarzen Line notfalls überfahren, so dass man schnell ein gutes Gefühl für die Strecke entwickeln kann. Das letzte Teilstück ist leider mit Wurzeln und Steinen durchsetzt und von daher gar nicht flowig, weshalb wir es später auch einmal ausgelassen haben.

Bei Wer kennt wen teilen  Flowtrail Stromberg Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Unwritten

Details

Irgendwie kam ich mir heute wie Natascha Bedingfield vor, als ich mir überlegte, was ich schreiben könnte. Pfalztour? - Das Video steht bereits online. Mein kleiner Ausflug zum Franky? - Auch schon oft gemacht. Die täglichen Trainingsrunden hier im flachen, sind auch wirklich kein Thema. Deshalb "staring at the blank page (oder passender "screen") before you...." und dann fielen mir doch noch zwei Dinge ein, die mich beschäftigen.

Zum einen gab es heute im ARD-Ratgeber einen Bericht über den Radhelm-Richterspruch. Wer keinen Helm trägt (nicht das das von uns noch jemand machen würde) trägt beim Unfall eine Teilschuld, falls es zu Kopfverletzungen kommt. Da frage ich mich was passiert, wenn ich mir z.B. eine Rippe breche. Müssen wir bald alle mit Saftey-Jacket fahren, sobald wir uns auf's Rad setzten? Schließlich kann hier die gleiche Argumentation zu Grunde gelegt werden. Der ADFC ist am Ball...

 

Die andere Sache, die sich wie eine Lawine übers Internet ausbreitete, ist die Online Petition für eine Veränderung des Waldgesetztes in Baden-Würtemberg.

Bei Wer kennt wen teilen  Unwritten Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Blasenschwäche und Blindflug

Details

Tja, das war es auch fast schon wieder, das Wochenende - kurz aber spaßig

Als ich gestern zu einer kleinen Runde aufgebrochen bin, merkte ich schon nach dem ersten Kilometer, das mir irgendwas das Rückgrat runterläuft. Schweiß konnte es noch nicht sein, da ich ja grade erst gestartet war und die Temperaturen nicht entsprechend hoch waren. Da es nach einem weiteren Kilometer immer feuchter wurde, hielt ich erst mal an, um zu sehen was los ist. Kaum hatte ich meinen Trinkrucksack abgesetzt, sah ich wie aus diesem munter Wasser tropte und mir war klar, das meine Trinkblase wohl irgendwie inkontinent sein muss. Als ich den Rucksack öffnete sah ich das das Wasser oben aus der Blase austrat und nachdem ich später zu Hause das ganze untersucht hatte, war mir auch klar warum. Eine von den beiden seitlichen Nähten war soweit eingerissen, daß die Klemmung nicht mehr dicht hielt. Okay, nach 3 oder 4 Jahren darf das sein, muss aber nicht....

 

Bei Wer kennt wen teilen  Blasenschwäche und Blindflug Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


   

olly's Links  

Hier ein paar Links, zu Seiten die ich oft besuche.

 

Bike-bezogene Links

 

 

 


 Allgemeine Links

 

 

 

 

 

   
© by Olly & Cruise :)