mtb-logo.jpg
   

Soziale Netze  

Folge uns auf facebook

 
 
 

 Folge uns auf twitter

 Folge uns auf vimeo

Vimeo

   

Lang ist's her...

Details

das ich das letzte Mal was geschrieben habe. Ist ja nicht so, als hätte es Nichts zu berichten gegeben, aber irgendwie bin ich nicht zum schreiben gekommen. Deshalb will ich hier kurz die letzten Wochen Revue passieren lassen.

Bei unserem letzten Stammtisch Anfang März, hatten wir kurzfristig beschlossen am 16. März einen Ausflug nach Beerfelden zu machen. Leider kam nicht nur der Temin näher, sondern auch die Regenfronten. Da wir Beerfelden im Nassen schon ausreichend kannten, entschlossen wir uns den Sonntag wieder mal an unserem Hausberg zu verbringen und zur Burg Frankenstein hochzukurbeln. Deshalb morgens schnell den Flo eingeladen und zum Bölle gefahren. Hier ging es dann auf bekannten Wegen über die Ludwigshöhe, Prinzenberg, Mathildentempel usw. rauf zur Burg. Oben kurze Lagebesprechung und über die Rinne zum Mühltalbad und wieder zu unserem Ausgangspunkt zurück. Hier haben wir dann noch die zerstörten Trails am Bölle angeschaut und mußten feststellen, daß diese zum Teil schon wieder im Aufbau waren. Ich hoffe mit Genehmigung des Försters, denn sonst ist die ganze durch die Erbauer gestartete Petition voll für die Füße.

Bei Wer kennt wen teilen  Lang ists her... Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Endlich wieder Kurz/Kurz

Details

Vorbei scheint sie, die Zeit der unter der Baggy getragenen langen Radlerhose, die Softshelljacke hat ihre hoffentlich letzte Wäsche hinter sich gebracht und die Sturmhaube ist dem HAD-Tuch gewichen. Nachdem ich gestern noch mit einer leichten Windjacke gefahren bin, war es heute dann soweit - Kurze Hose und kurzes Trikot! Endlich scheint die Sonne wieder auf mein Solarpanel aka Haut und das Biken geht von alleine. Naja, fast zumindest :D

Frühlingszeit ist auch Zeit für ein neues Bike. Nicht für mich, sondern für meine bessere Hälfte, den sie mußte ihr Trek 4300 an unsere Tochter abtreten, da diese aus ihrem Trek 4300 rausgewachsen war und ein anderes Rad für die Schule brauchte. Also ab zum Händler und sehen was er im Angebot hat. Meine Vorgaben an die Ausstattung waren mindestens durchgehend Deore im Antrieb und sonst auch vernünftige Komponenten, die nicht gleich wieder einem Update weichen müssen. Die Vorgaben meiner Frau waren da anderst gewichtet - gut aussehen muss es. Die Wahl fiel deswegen auch schnell auf ein KTM Ultra Sport mit 27.5er Laufrädern.

Bei Wer kennt wen teilen  Endlich wieder Kurz/Kurz Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Tour de Ruhr...

Details

oder auch Rund um den Baldeneysee bei Essen.

Da ich diese Woche einen Lehrgang in Essen hatte und das Wetter bikefreundlich sein sollte, beschloss ich mein Bike mitzunehmen, um nach dem ganzen Rumgesitze noch etwas Bewegung zu bekommen. Da ich komplett ortsfremd war und mir wahrscheinlich eine Tour in der Dunkelheit bevorstand, suchte ich nach einer nicht zu komplizierten Strecke. Nach etwas Recherche auf gpsies.com, fand ich eine Runde um den Baldeneysee, die sich an der Kaiser-Route orientierte. Ein Blick per Satellitt zeige mir schnell, daß es sich um einen gut ausgebauten Radweg handelt, der vermutlich über Asphalt und andere feste Wege geht. Also fiel die Wahl auf das mit Smart Sam bereifte Marlin.

Bei Wer kennt wen teilen  Tour de Ruhr... Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Zurück am Franky

Details

Heute ging es endlich wieder mal den Franky besuchen um die Monotonie der Waldautobahn-Fahrerei zu durchbrechen. Also früh raus aus den Federn, frühstücken, Bike und Ausrüstung im Auto verstauen und auf dem Weg nach Darmstadt noch schnell Flo auflesen. Um 9.00 Uhr wartete Oli schon mit seinem neuen Torque am Mühltalbad auf uns und es konnte kurz darauf auch schon losgehen. Erstmal die 6km hoch zur Burg Frankenstein, wo sich langsam die Wolkendecke verzog und sich die ersten Sonnenstrahlen zeigten. Nach einer kurzen Pause fuhren wir weiter und erkundeten neue Trails. Weiter ging es zur Rinne, die erfreulicherweise relativ trocken und griffig war, um über ein paar Anlieger bergab zu surfen.

Bei Wer kennt wen teilen  Zurück am Franky Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Winterfreuden

Details

Ja, ich bin eher ein Schönwetterfahrer, als jemand der sich bei dicken Minusgraden auf's Bike setzt. Ich hatte bis vor kurzem noch nicht mal eine Softshelljacke um bei kühlerem Wetter einigermaßen komfortabel fahren zu können, denn dieses hatte ich mir für diesen Winter vorgenommen. Keine großen Touren, aber wenn es nicht gar zu kalt ist, hin und wieder eine Hausrunde mit dem Hardtail und sei es nur um den Weihnachts-, Sylvester- und Geburtstagssünden etwas entgegen zu wirken.

Als ich am 15.12. zusammen mit Flo am Franky gefahren bin, dachte ich dann auch, daß diese Ausfahrt nicht nur die letzte für 2013 sein wird, sondern auch eine der wenigen bis zum Frühling und ich mich in nächster Zeit mit Fliesenzählen im Schwimmbad und Kreiseln auf dem Außenring der Eissporthalle fithalten muss. Die Feiertage vergingen, das milde Wetter nicht und so war zwischen den Jahren biken angesagt. Bei meinem Urlaub in Inzell, habe ich mich dann auch fast geärgert, das Bike nicht mitgenommen zu haben, denn auch dort war der erste Schnee schon wieder weggefönt worden. Dennoch genoß ich den Aufenthalt im Chiemgau, da wir auf den Bergen beste Fernsicht hatten. Außerdem erlebte ich Cool Runnings auch noch 2x Live - Einmal bei der Sylvesterfeier im Glusthaferl und einmal in der Max-Aicher-Arena beim Training.

Bei Wer kennt wen teilen  Winterfreuden Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


   

olly's Links  

Hier ein paar Links, zu Seiten die ich oft besuche.

 

Bike-bezogene Links

 

 

 


 Allgemeine Links

 

 

 

 

 

   
© by Olly & Cruise :)