mtb-logo.jpg
   

Soziale Netze  

Folge uns auf facebook

 
 
 

 Folge uns auf twitter

 Folge uns auf vimeo

Vimeo

   

Grau in Grau...

Details

und manchmal ein bisschen Blau                                                                                                   14.06.2016

 

Egal ob am Egelsbacher Forsthaus

 

Oder am Bornbruchsee bei Mörfelden

 

präsentiert sich in letzter Zeit das Wetter eher nass, was bei mir schon des öfteren zu einer verfrühten Dusche geführt hat. Dennoch drehe ich fleißig meine Runden in der näheren Umgebung.

Bei Wer kennt wen teilen  Grau in Grau... Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Die Ha(a)rd

Details

oder mein Dortmunder Wochenende.

Lange hat es gedauert, bis ich es geschafft habe, mich mit Roger zu treffen, damit er mir sein Revier zeigen kann, doch der Ruhrpott liegt eben nicht grade um die Ecke. Getroffen hatten wir uns ja schon öfters, immer wenn ich zu einer Schulung in Essen war, aber da diese normalerweise im Januar/Februar stattfinden, ist da Abends nicht wirklich viel mit Biken. Im Dunkeln, ist zwar gut munkeln, aber ganz schlecht mit Sightseeing in der Natur. Dank meiner Tochter, die übers Wochenende nach Dortmund wollte und einen Chauffeur suchte, hat es nun letztendlich doch geklappt.

Tag 1 - Haard, aber herzlich

Tourenübersicht

 

Samstags morgens, halb Zehn in Deutschland. Noch sitze ich mit Rotsch in seinem Büro und trinke einen Kaffee, doch gleich geht es mit dem Auto in Richtung Nordwesten, in die Haard. Erst noch schnell sein Rocky Mountain mit Schaltung, dafür natürlich ohne jegliche Federung in den Kofferraum gepackt und schon ging es los. Nach einer knappen halben Stunde Fahrt, erreichen wir auch endlich den Parkplatz, von dem aus wir starteten.

 

Sollte dies ein Vorzeichen für den Tag sein?

 

Bei Wer kennt wen teilen  Die Ha(a)rd Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Franky, die Erste 2016

Details

Der April ist vorbei und der Mai zeigt sich von seiner besten Seite und während ich die lezten Wochen damit verbracht hatte, Trainingsrunden auf der Waldautobahn zu drehen, war heute endlich der Franky an der Reihe.

Nachdem Hans sich in unserer WhatsApp-Gruppe beschwert hatte, das wir ja nur noch Bilder teilen und uns zum Essen verabreden würden, machten wir direkt eine kleine Runde am Franky aus und so trafen er, Flo und ich mich heute morgen am Mühltalbad in Eberstadt. Da wir alle nicht ganz so viel Zeit mitbrachten, hielten wir uns auch wirklich daran, nur eine kleine Tour zu machen.

Tourenübersicht

Bei Wer kennt wen teilen  Franky, die Erste 2016 Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Ein Hauch von Frühling

Details

Auch wenn unser ehemaliges Gold-Skihaserl Maria, mir noch vorletzte Woche im TV angeboten hat, mich fit für die Wintersaison zu machen, stehen die Zeichen doch deutlich auf Frühling. Nicht nur die Natur regeneriert sich, sondern ich auch.

 

 

Durch das regelmäßige Training der letzten Wochen, komme ich wieder langsam in Form und während mir anfangs noch die Oberschenkel nach jeder Runde ordentlich brannten, geht es mittlerweile recht flüssig, wenn auch die Rundenzeiten noch zu wünschen übrig lassen. Dennoch lasse ich es immer noch langsam angehen und nehme mir auch mal die Zeit, die ersten Sonnenstrahlen unterwegs auf einer Bank zu genießen, oder mache einen kleinen Umweg, um zum sogenannten „Weißen Tempel“ zu fahren, den ich bislang noch nie besucht hatte.

Bei Wer kennt wen teilen  Ein Hauch von Frühling Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Kleiner Rückblick....

Details

Da ich mich schon lange nicht mehr gemeldet habe, bringe ich mal ein kleines Update.

Leider verläuft das Jahr 2016 bisher für mich so, wie 2015 geendet hat - relativ inaktiv wenn es um Sport geht.

Irgendwie zieht sich das schon seit meinem schwarzen Tag in Spanien wie ein roter Faden durch meine Sportaktivitäten. Nachdem ich wieder zu Hause war und eigentlich wieder mit dem Zweitrad auf Tour hätte gehen können, fing ich mir einen Virus ein und war erstmal außer Gefecht. Nicht so schlimm dachte ich mir, das Jahr ist noch lang. Kurz darauf saß ich auch wieder im Sattel, bereit für neue Taten. Wie ich kurz darauf feststellen mußte, hätte ich besser noch eine Woche gewartet, denn 2 Wochen später hat es mich dann nochmal erwischt und das richtig. Dieses mal setzte ich dann 5 Wochen aus, denn zum einen hielt sich der Virus hartnäckig und zum anderen wollte ich den Fehler, den ich kurz zuvor gemacht hatte, nicht noch einmal wiederholen. Wiederum war mein Gedanke "Egal, das Jahr ist noch lang" zumal ich auch diesen Winter wieder durchfahren wollte.

Bei Wer kennt wen teilen  Kleiner Rückblick.... Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


   

olly's Links  

Hier ein paar Links, zu Seiten die ich oft besuche.

 

Bike-bezogene Links

 

 

 


 Allgemeine Links

 

 

 

 

 

   
© by Olly & Cruise :)