mtb-logo.jpg
   

Soziale Netze  

Folge uns auf facebook

 
 
 

 Folge uns auf twitter

 Folge uns auf vimeo

Vimeo

   

Neues Jahr...

Details

neue Saison.

Pünktlich zum 1.1., habe ich meinen Bike-Computer auf Null gestellt und somit auch biketechnisch das neue Jahr eingeleitet. Am 2. Januar ging es auch gleich auf die erste Runde, im frisch gefallenen Schnee, der sich ungewöhnlicher weise nicht am selben Tag in eine Matschpampe verwandelte. So machte das biken wirklich Laune, wenn auch das Tempo durch den Schnee gebremst wurde.

Winter am Langener Paddelteich

und im Wald

Die Runde am Tag danach, war dann auch schon weniger amüsant, denn nun hatte sich der Schnee in Slush verwandelt, der sich wesentlich unangenehmer befahren lies, als der der Schnee am Vortag.

Der "Weise Tempel" im winterlichen Gewand

Das war es aber auch schon, mit meinen Runden, denn am nächsten Tag ging es erstmal zum verlängerten Wochenende ins Chiemgau, das sich auf Grund des anhaltenden Schneefalls, in ein Winterwunderland verwandelte, was in mir den Wunsch nach einem Fatbike aufleben ließ, denn hier hätte so ein Teil bestimmt Spaß gemacht.

Egal, statt zu biken, gab es eine andere Sportart für mich, an die man im Winter mit Sicherheit nicht als erstes denkt – Gleitschirmfliegen. War ganz nett, bei einer Temperatur von -13°C auf dem Gipfel des Unternbergs bei Ruhpolding, doch Dank meinem Tandempiloten Kilian von Freiraum, hatte ich keine Zeit an die Kälte zu denken und genoss stattdessen den herrlichen Ausblick über das Chiemgau und den Chiemsee.

Ich, als Überflieger

Auf dem Rückweg gelang es mir auch endlich einen befreundeten Biker persönlich zu treffen, mit dem ich auf Facebook schon lange in Kontakt stehe - Markus, den Inhaber von Chiemgau Biking. Obwohl ich schon einige Male in der Gegend war, hatte es bislang noch nicht geklappt, doch nun sahen wir uns endlich Face to Face. Bei ein paar Espressi, gab es Fach- und persönliche Gespräche, sowie Tipps zur Kampenwand, dem dortigen Bike- und Wander Hotspot.

Bei meinem Projekt, gibt es auch wieder Teile-Zuwachs. Im IBC-Bikemarkt konnte ich eine Manitou Mattoc Expert, sowie ein Set Shimano Zee-Bremsen erstehen. Heute gab es dann noch einen kleinen Spontankauf bei meinem örtlichen, nachdem ich Sattel und Griffe auch von der Liste streichen kann.

Manitou Mattoc Expert 160mm, 27,5

Shimano Zee BR-M640

SQlab Sattel und Ergon Griffe

 

Ab morgen bin ich dann erstmal für einige Tage stillgelegt, da nun die überfällige Knie OP ansteht. Das wird mich zwar vom Biken abhalten, gibt mir aber hoffentlich die Zeit je nach Genesungsgrad, erste Schraubereinheiten an dem neuen Bike zu machen….

 

Bis dahin

Kette rechts

 

Bei Wer kennt wen teilen  Neues Jahr... Deinen Freunden auf MySpace zeigen.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

olly's Links  

Hier ein paar Links, zu Seiten die ich oft besuche.

 

Bike-bezogene Links

 

 

 


 Allgemeine Links

 

 

 

 

 

   
© by Olly & Cruise :)